Getarnter Bunker © BUND, Eva-Maria Altena

© BUND, Eva-Maria Altena

© BUND, Eva-Maria Altena

Was sollte man zum Westwall wissen?

Am Westwall heute

Erinnerung

© MUEEF

Steigendes Interesse

Der landschaftliche Eingriff und die regional-historische Auseinandersetzung mit der Westwall-Geschichte sind Anreiz, die Menschen auf den Westwall aufmerksam zu machen.
Es wurden private Museen in erhaltenden Westwallanlagen geschaffen und Themen-Wanderwege angelegt.
Der Westwall kann unter geführten "Wanderungen" abgeschritten werden.
In- und Ausländische Fernseh- und Rundfunksender interessieren sich für den Westwall und senden Beiträge.
Die wissenschaftliche Aufarbeitung zur Entstehung und Deutung des Westwalls nimmt seit den 90er Jahren zu (Kontextualisierung). Eine einheitliche Betrachtungsweise innerhalb Deutschlands oder im innereuropäischen Austausch gibt es bislang nicht.

Publikationen

© Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz

Veröffentlichungen zum Westwall

Bislang kann die Stiftung Grüner Wall im Westen keine eigenen Veröffentlichungen präsentieren.
Wir verweisen auf die Veröffentlichungen anderer.

Nach oben